Premiere "Wer wäre Marie-Juchacz heute?" - Seminare für AWO-Ortsvereine

13.03.2018

Premiere "Wer wäre Marie-Juchacz heute?"
Seminare für AWO-Ortsvereine

Die Premiere des ersten Workshops des Lotte-Lemke-Bildungswerks: "Wer wäre Marie Juchacz heute?" ist erfolgreich über die Bühne gegangen.
Sie fand am vergangenen Freitag im AWO-Ortsverein in Dortmund Brüninghausen statt und ist nach Rückmeldung aller Akteure gelungen.

Der ganze Tag war der Gründerin der AWO Marie Juchacz gewidmet und alle Teilnehmer*innen konnten einen sehr besonderen, interessanten und spannenden Tag erleben. Die szenische Lesung des Theaters "Löwenherz" aus Bochum zum Leben der Marie Juchacz wurde besonders gelobt. Auch für den ein oder anderen erfahrenen AWO-Engagierten war gerade dieser Teil des Tages interessant und gab neue Einblicke in das Leben von Marie Juchacz.

Schon zahlreiche Ortsvereine und Kreisverbände haben weitere Workshops in den nächsten Monaten gebucht. Vom Lotte-Lemke-Bildungswerk werden weitere Anfragen von Gruppen, die sich mit der Geschichte von Marie Juchacz und der Geschichte der AWO und der AWO-Werte beschäftigen wollen, gerne entgegen genommen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 11.03.2019
„Sie sind als AWO bereits ein guter Arbeitgeber! Aber kommunizieren Sie das noch offensiver!“ so Prof. Dr. Anja Lüthy zum Auftakt ihres Vortrags bei der Fachtagung am 7.3. im Lucy-Romberg-Haus.weiterlesen
Meldung vom 12.02.2019
Stolz konnten die 22 Teilnehmer*innen der Weiterbildung „Palliative Care“ am Freitag (8.2.) ihre Zertifikate entgegennehmen.weiterlesen
Meldung vom 24.01.2019
Ab sofort können interessierte Auszubildende an allen Pflegeschulen des Lucy-Romberg-Hauses, schon während der Ausbildung, an der Hamburger-Fern-Hochschule den ausbildungsbegleitenden... weiterlesen
Meldung vom 18.01.2019
Mit einem hochaktuellen Thema lädt das Lotte-Lemke-Bildungswerk am 07.03.2019 zur alljährlichen Fachtagung ins... weiterlesen