Praxisanleitungen für ihre Aufgaben gerüstet

16.04.2019

200 Stunden Qualifizierung von November 2018 bis April dieses Jahres bereiteten 23 Pflegerinnen und Pfleger auf ihre künftige Aufgabe als Praxisanleitungen in der Pflegeausbildung vor.

Eine Aufgabe, die in der beruflichen Praxis an Bedeutung gewonnen hat. Denn eine gute Ausbildung und Anleitung tragen wesentlich dazu bei, Auszubildende in der Pflege für diesen Beruf zu begeistern und sie auf ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten.

Auszubildende, die schlecht oder nicht in der Praxis begleitet werden, sind enttäuscht, verlieren häufig ihre Motivation, klagen über zu geringe fachliche Entwicklungsmöglichkeiten und verlassen in Folge dessen ihren ursprünglichen Traumberuf.

Dass dies auch anders geht und wie eine gute Anleitung aussehen muss, vermittelten die Dozentinnen und Dozenten um Frau Jurgschat-Geer den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Qualifizierung.

Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung, die Vorbereitung, Durchführung und Evaluation der praktischen Anleitung, die Förderung individuellen Lernens aber auch das Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden waren Themen im Rahmen der Qualifizierung.

Das Team des Lotte-Lemke-Bildungswerks im Lucy-Romberg-Haus gratuliert den Absolventen und Absolventinnen und wünscht ihnen viel Erfolg bei der Ausbildung junger Nachwuchskräfte.

An die Einrichtungen geht der Appell, den Praxisanleitungen die Zeit und die Möglichkeiten einzuräumen, um Auszubildende kompetent anleiten und begleiten zu können.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 06.08.2019
Im Lucy-Romberg-Haus tut sich was! Pünktlich zu Beginn des zweiten Halbjahres in wenigen Wochen strahlt der neue Pausenraum in seinen beruhigenden Grüntönen (s.u.) und lädt zu einer Tasse Kaffee und zum Innehalten oder zu einem Austausch in freundlicher Atmosphäre ein. Nach der Sommerpause können unsere Teilnehmer*innen und Dozent*innen sich ebenfalls auf WLAN in allen Räumen und auf die neuen Digiboards freuen, die nun in einigen Gruppenräumen für moderne Unterrichtsarbeit zur Verfügung stehen.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2019
Auszubildende der Altenpflege fühlen sich auf mögliche Notfallsituation in ihrer beruflichen Praxis besser vorbereitet. weiterlesen
Meldung vom 16.07.2019
Von März bis Juli absolvierten 19 Pflegerinnen und Pfleger eine 200-stündige Qualifizierung zur Praxisanleitung in der Pflege und bereiteten sich auf ihre künftige Aufgabe als Praxisanleitungen in der Pflegeausbildung vor. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist dabei... weiterlesen
Meldung vom 12.07.2019
Im Rahmen der Auseinandersetzung mit ihrem beruflichen Selbstverständnis setzten die Auszubildenden des Kurses 51, am Fachseminar der Arbeiterwohlfahrt in Marl, ihre Gedanken zu diesem Thema in Form von Plakaten und einem Film um. Der Auftrag an die Auszubildenden bestand darin... weiterlesen
Meldung vom 04.06.2019
Für das Lucy-Romberg-Haus, das Ausbildungs- und Weiterbildungszentrum der Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westliches Westfalen e.V. mit 7 Pflegeschulen, suchen wir am Fachseminar Gevelsberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder in Teilzeit eine*n Pflegepädagoge*in / Lehrer*in (m/w/d). weiterlesen
Meldung vom 28.05.2019
Glückliche Gesichter bei der Zertifikatsübergabe im Lotte-Lemke-Bildungswerk am letzten Freitag (24.5.)!weiterlesen
Meldung vom 21.05.2019
Auszubildende der Altenpflege präsentierten an zahlreichen Stationen ihre Ausarbeitungen zu verschiedenen Pflegethemen und boten Interessierten die Möglichkeit, sich aktiv dem Thema zu nähern. weiterlesen
Meldung vom 20.05.2019
Am 14. Mai machten sich die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Qualifikation zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft“ zur Exkursion nach Ratingen auf, um... weiterlesen
Meldung vom 16.05.2019
Neben der klassischen dreijährigen Ausbildung zum staatlichen geprüften Altenpfleger/ in bietet die AWO Westliches Westfalen in diesem Jahr auch ein Duales Studium Pflege in Kooperation mit ... weiterlesen
Meldung vom 14.05.2019
Das Team des Lotte-Lemke-Bildungswerks freut sich über Verstärkung: Seit dem 2. Mai ist Gabriele Baitz als pädagogische Mitarbeiterin im Lucy-Romberg-Haus für die AWO tätig. Die Sozialpädagogin, die bereits viele Jahre Erfahrung als Bildungsreferentin mitbringt und außerdem Kreativtherapeutin und Fachkraft für Gerontopsychiatrie und Psychosoziale Betreuung ist, wird die Kolleginnen und Kollegen ab sofort bei der Planung und Durchführung der Qualifikationen und Fortbildungen unterstützen. Wir sagen: Herzlich willkommen und auf gute Zusammenarbeit!weiterlesen